Okras Werkstatt

Vogelfutterstation “Sonnenblume”

Als wir unsere Werkstatt geplant haben, war mein erster Gedanke: viele Vogelhäuschen bauen. Inzwischen haben wir einige andere Sachen gebaut – ein Vogelhäuschen war noch nicht dabei (wenn auch eine Halterung für ein großes gekauftes Haus, das in diesem Winter rege besucht wurde). Aber eine kleine Vogelfutterstation für den Garten habe ich inzwischen doch geschafft zu basteln.

Ein ähnliches Stück hatte ich in unserem allerersten Jahr im Haus schon mal gemacht, allerdings war die Ausführung nicht ganz ordentlich und nach einem Sommer sah die Sonnenblume nicht mehr gut aus – ich habe sie neu geschliffen, frisch lackiert und Markus hat sie bei uns am Fenster befestigt. Aber der Gedanke an eine neue Sonnenblume ließ mich nicht los.

Darum haben wir ein schönes großes Brett gekauft und ich hab mal mit dem Design losgelegt – direkt aufs Brett draufgemalt.

DSC08818
Der Plan war eigentlich, die Sonnenblume mit der Bandsäge auszuschneiden – leider habe ich die Größe der Blume etwas zu großzügig geplant, sie passte stellenweise nicht unter die Bandsäge. Also musste die Stichsäge herhalten, mit der das Ausschneiden auch sehr gut gelang.

DSC08980
Dann habe ich alle Kanten geglättet und die Oberfläche schön glatt geschliffen – auch der etwas krumme Innenring wurde bearbeitet, das ging auf dem Spindelschleifer sehr gut – die Sonnenblume war bereit für den Farbauftrag.

DSC08981
Ich wollte keine klassisch gelbe Sonnenblume sondern hab mich für ein kräftiges Rot entschieden, das wir auch schon für unsere Werkzeugwand in der Werkstatt verwendet haben. Das ergab den Grundanstrich. Da nur rot ein bisschen langweilig ist, habe ich bestimmte Blütenblätter noch mit einem kräftigen Pink und einem zarten Orangengelb betont – so gefällt mir das schon viel besser.

DSC09388
Den Stiel hatte ich noch von der letzten Sonnenblume übrig, den hab ich – auch wenn er etwas krumm geworden ist – einfach wiederverwendet. Noch ein Haken rein, an dem dann der Meisenknödel aufgehängt wird und fertig. Fertig? Noch nicht ganz. Ich habe beschlossen, noch kleine Sitzstangen für die Vögel anzubringen. Einen Rundstab 10mm hatte ich noch, davon habe ich zwei Stückchen abgesägt. Mit einem 10er Bohrer habe ich zwei Löcher in die Sonnenblume gebohrt.

DSC09389
Etwas Leim rein, dann die Stangen reingehämmert und nun ist die Sonnenblume wirklich fertig.

DSC09390
Heute haben wir sie aufgestellt. Im Garten ist schon ordentlich was los. Die ersten Krokusse blühen, die Schneeglöckchen sowieso und überall sind frische Knospen an den Sträuchern. Der Frühling erwacht. Ein bisschen Futterhilfe wollen wir den Meisen aber auch über den Sommer geben.

DSC09433
Die ersten Meisen waren schon direkt neugierig und haben sich am Knödel zu schaffen gemacht – die Sonnenblume kommt gut an 🙂

DSC09434 DSC09435

1 Kommentar

  1. Michi

    OOOOHHHHH….
    …auch haben will…
    …also hiemit erteile ich Dir den Auftrag..lol ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.